Die Tierarztkosten explodieren…wir brauchen dringend Hilfe!!!

Hier ein Kater mit Ohrenkrebs aus Mont Carmelo. Er wurde bereits operiert und es geht ihm den Umständen entsprechend gut…….
Vor einer solchen OP wird immer erst ein Blutbild gemacht. Wenn das soweit in Ordnung ist, dann kann das Tier operiert werden.



Und hier der 2. Notfall…….. das Streunerle Santa Lucia. Sie wurde von Sigi vor 4 Jahren kastriert und regelmäßig gefüttert. Jetzt musste Sigi sie einfangen, da sie eine Verletzung an der Pfote hatte.
Leider war die ganze Pfote entzündet und somit musste ihr eine Zehe amputiert werden. Dazu kamen auch 6 schlechte Zähne die auch entfernt wurden. Es geht ihr nicht so gut und sie wird in der Tierklinik behandelt…….wir hoffen sehr, dass sie recht bald wieder an ihren Platz zurück kann.


Auf Malta sind grade so viele kranke Streuner. Hier ein Streuner mit Ohrenkrebs, den Sigi schon seit eineinhalb Jahren versucht ein zu fangen. Bei diesem schlimmen Sturm ist es ihr endlich gelungen. Er hat auch schon seine OP hinter sich, wie man auf dem zweiten Foto gut erkennen kann. Er befindet sich in der Tierklinik, ist aber auf dem Weg der Besserung. Wenn alles verheilt ist darf er wieder an seinen Platz zurück, wo er auch von Sigi gefüttert. Aber bis dahin ist noch ein weiter Weg…
Es sind noch so viele Tierarztrechnungen offen, die wir bewältigen müssen und jetzt kommen noch einige dazu.
Wir bitten dringend um Hilfe, jeder Euro zählt.


Unser Spendenkonto lautet:
Katzenhilfe Olli e.V.
IBAN: DE44860100900735167902
BIC: PBNKDEFF
(Postbank)


Spenden über PayPal

info@katzenhilfe-olli.de