Die Katzen und Hunde auf Malta brauchen dringend Hilfe

Sigrid hat auf Malta kaum eine ruhige Minute. Sie teilt ihre Wohnung im Moment mit 7 Hunden und 15 Katzen. Weitere 15 Katzen versorgt sie in ihrer Garage.

Das bedeutet viel Arbeit beim Füttern und Saubermachen, auch etwas Spielen und Streicheln muss natürlich sein. Alle Tiere werden regelmäßig tierärztlich versorgt. Viele von ihnen waren krank oder verletzt, wurden gesund gepflegt und suchen jetzt ein neues Zuhause wie zum Beispiel Tank, Brake, Boxie, Stupid, Ups und andere Katzen.

Jeden Tag versorgt Sigrid auch mehrere Katzenkolonien im Süden der Insel. Dafür wird täglich viel Zeit und Futter benötigt. Die Tiere warten meist schon ungeduldig auf ihre Mahlzeiten. So müssen jeden Tag ca. 40 freilebende Katzen versorgt werden. Natürlich sind sie alle kastriert und wenn eine neue, unkastrierte Katze auftaucht, wird diese eingefangen und zum Tierarzt gebracht.

Tierarztbesuche stehen sowieso mehrmals pro Woche an für verletzte Straßentiere, Streuner zur Kastration, private Notfälle, zu denen Sigrid gerufen wird, sie alle müssen versorgt werden.

Mehrmals pro Woche arbeitet Sigrid auch im Charity-Shop, wo von Büchern über Kleidung zu Dekoartikeln alles für kleines Geld verkauft wird. Der Erlös aus dem Verkauf dieser gespendeten Sachen kommt den Straßentieren auf Malta zugute.

Süsse

Aber auch die Straßen-Hunde kommen nicht zu kurz. Auch sie wollen jeden Tag Futter von Sigrid. Ringo und seine zwei großen weißen Freunde, die Filmstudiohunde Icey, Blacky, Boccia, Süße und Robbie sowie andere „Streuner“ bekommen Futter, Streicheleinheiten und medizinische Versorgung. Und das jeden Tag!

Icey

Jetzt im Frühjahr werden die Zecken und Sandmücken wieder sehr aktiv und die Hunde brauchen dringend schützende Ungezieferhalsbänder und Spot On- Präparate damit sie nicht an Leishmaniose oder Ehrlichiose erkranken. Aber leider ist das Geld sehr knapp, so hofft Sigrid nun auf Spenden von Tierfreunden aus Deutschland, damit sie die dringend benötigten Zeckenschutzmittel kaufen kann für Icey, Ringo und Co…

Zecken und Flöhe übertragen Krankheiten und schwächen die teilweise kranken Tiere zusätzlich. Nur die gesunden und starken Tiere haben eine Chance im täglichen Überlebenskampf!

Sigrid braucht unsere Unterstützung, damit sie den Tieren auf Malta auch weiter helfen kann. Es wird immer Geld für Kastrationen, Medikamente, Mittel gegen Parasitenbekämpfung und natürlich auch Futter benötigt.

 

Verwendungszweck: Vorsorge

Katzenhilfe Olli e.V.
Kto: 735 167 902
BLZ: 860 100 90
Postbank

IBAN: DE44860100900735167902
BIC: PBNKDEFF

gespendet haben:
Bettina Konczak
Jimmy
Jana Siegel
anonym