Beachy und Nemisa sind in Deutschland

Am 15.01. konnten Beachy und Nemisa nach Deutschland fliegen. Beachy wurde von Urlaubern vor Ort in Malta adoptiert. Sie hatten sich im Dezember bei uns gemeldet und wollten gerne helfen. Sie sind dann auf Malta zu Sigrid in die Garage und Beachy sprang ihrem neuen Frauchen direkt ins Herz. Sie durfte dann auf dem Heimflug der Urlauber mit in der Kabine in ihr neues Glück fliegen. Hier ein kurzer Auszug aus der 1. Email, die uns wenige Tage später erreichte:

…Nun bin ich glücklich Beachy hier zu haben. Sie hat sich gut eingewöhnt, schläft in meinem Bett und kuschelt ganz viel. Mit unserem Kater Karl hat sie sich beschnuppert. Sie findet ihn nicht schlecht, er faucht sie an. Sie beobachten einander, hauen sich nicht, gehen sich eher aus dem Weg. Wenn Karl faucht, dann geht sie zurück und sucht Schutz bei mir. Faucht er nicht, dann geht sie auf ihn zu. Ich glaube, dass beide Tiere noch etwas Zeit brauchen, um sich gegenseitig zu akzeptieren. Dann könnten sie Freunde werden. Ich schicke ein paar Fotos mit. Beachy ist wirklich eine ganz hübsche und liebenswerte Katze. Wir werden uns alle Mühe geben, ihr ein schönes Leben zu bereiten. Ich habe sie gleich ganz fest in mein Herz geschlossen (sie mich auch) und ich werde gut auf sie achten. Ich danke Sigrid sehr für ihre Hilfe vor Ort, und bewundere Ihren Einsatz für all die liebenswerten Tiere…

Wir freuen uns sehr, daß es Beachy so gut getroffen hat. Sie hat einen enormen Bewegungsdrang und wurde in der Garage immer als erste aus dem Käfig gelassen. Und bald darf sie auch nach draußen und die Natur erkunden. Das wird ihr sehr gefallen. Paß gut auf Dich auf und laß ab und zu mal von Dir hören!

Mit dem gleichen Flieger, aber per Cargo, kam Nemisa nach Deutschland. Nemisa haßt andere Tiere und hatte auf Malta eine andere Katze auf der Pflegestelle schwer verletzt. Um die anderen Katzen zu schützen, mußte sie dann leider in einen Käfig. Sie wurde am Flughafen von der Katzenhilfe Annaberg in Empfang genommen und durfte bereits wenige Tage später in ihr neues Zuhause ziehen. Dort kann sie nun endlich das Leben führen, welches sie sich so sehnsüchtig gewünscht hat, nämlich als Einzelprinzessin!